Seit Juli 2016 veröffentlicht Dr. Markus Elsässer regelmäßig Filme - diese finden Sie unter "Video".  

 

          Podcast Beiträge können Sie auf i-tunes unter "Dr. Markus Elsässer" finden.        

 

          Sie interessiert das Blogthema? Klicken Sie einfach auf die Überschrift, dann erhalten Sie den kompletten Blogartikel.

 

           Dürfen wir Sie auf neue Blogeinträge oder Videos von Dr. Elsässer aufmerksam machen? Schicken Sie uns eine kurze Mail,

           dann halten wir Sie gerne auf dem Laufenden. 

           


 

Firmenübernahmen – in einer neuen Dimension

Mittwoch, 12. August 2015

In meinem Blog vom 8. Juni 2015 habe ich auf die Fusionswelle an den Börsen im Ausland hingewiesen: „Atemberaubend – die Fusionswelle rollt...“. Gerade mal zwei Monate später geht es mit rasantem Tempo mit den Firmenaufkäufen weiter. In bisher ungeahnter Dimension. Von wegen Sommerpause.


Die Finanzmärkte sind voller liquider Mittel. Die Zinsen sind fast auf Null. Während die Consumer-Inflation sich dank Produktivitätsfortschritten teils moderat entwickelt, ist eine ungeheure Asset-Inflation weltweit in Gang. Hier die neusten Beispiele:

 

  1. Nach langen Verhandlungen steht in den USA im Gesundheitssektor eine Großakquisition ins Haus. Der Krankenversicherer AETNA will den Konkurrenten HUMANA für USD 37 Mrd. Übernehmen.
  2. Selbst im angeschlagenen Ölsektor macht MARATHON Petroleum eine Offerte für MarkWest Energy Partners im Wert von USD 15.8 Mrd.
  3. Im Biotech-Pharmasektor bietet SHIRE aus Großbritannien USD 30 Mrd. für BAXALTA (eine ehemalige Abspaltung aus dem Pharmariesen BAXTER).
  4. Der jüngste Deal kommt nun von Value Investor Nr. 1, Warren Buffett aus Omaha. Seine Investmentfirma möchte den Flugzeugzulieferer Precison Castparts PCC kaufen für USD 37.2 Mrd. Damit ist er bereit den 3,7 fachen Jahresumsatz zu zahlen. So viel zum Thema Value Investing.

 

Und das Fazit für den Geldanleger? Wie seit 13 Jahren im ME Fonds - Special Values manifestiert: Es wird zu einer Verknappung erstklassiger Unternehmen an der Börse kommen. Börsenkurse, welche vielleicht heute historisch betrachtet teuer aussehen, sind oftmals keineswegs überbewertet. Wir leben in einem neuen Zeitalter der überschwappenden Finanzmittel. Im Vergleich dazu ist die Zahl der aussichtsreichen und soliden Unternehmen im globalen Geschehen klein. Gute Aussichten für den angstfreien und geduldigen Aktionär.

 

Impressum | Datenschutz